Dinkel-Amaranth-Brötchen   Vor kurzem aktualisiert!


Wir alle wissen, dass viele Menschen auf ihr Gewicht achten möchten und möglichst ein paar Pfunde verlieren wollen. Du vielleicht auch? Und wie schön wäre es, wenn das ohne Hunger und Verzicht möglich wäre.   

 

Wie gut, dass es ein paar Tricks gibt, mit denen liebgewonnen Schlemmereien viel kalorienärmer werden. Rezepte, die es dir ermöglichen, auch dann Kuchen und Torten, Brot und Brötchen zu essen, wenn du eigentlich abnehmen möchten. Und zwar ohne schlechtes Gewissen. Wie das funktioniert? Das möchten wir in den kommenden Tagen hier auf unserem Blog zeigen.  

 

Mit Rezepten, inspiriert von unserem Buch „Brot und Kuchen für Figurbewusste„.  Viel Spaß beim Ausprobieren unserer Rezepte unter 200 Kalorien pro Stück. 😘

 

 

 

 

Dinkel-Amaranth-Brötchen

 

 

 

Für 8 Brötchen Nährwerte pro Stück ca.: 118 kcal, 3 g Fett, 3 g Eiweiß, 7 g Kohlenhydrate, Ballaststoffe: 10 g

 

 

Zutaten:

250 g Dinkelmehl Type 812

100 g Roggenmehl Type 1800

75 g Haferkleie-Flocken

75 g Haferflocken

450 ml lauwarmes Wasser

2,5 Teelöffel Salz

2 Teelöffel Essig

1 Päckchen Trockenhefe oder 1 Würfel frische Hefe

30 g Amaranth    

 

Zubereitung:  

 

1. Gebt alle Zutaten in eine Rührschüssel. Knetet den Teig 5 – 6 Minuten mit den Knethaken des Handrührgerätes. Lasst den Teig nun 20 Minuten abgedeckt gehen und knetet ihn dann erneut 5 Minuten durch.  

 

2. Formt aus dem Teig 8 kleine Laibe. Legt diese auf ein mit Backpapier belegtes Backblech. Lasst sie 40 Minuten gehen.  

 

3. Ritzt die Brötchen nach Belieben mit einem Messer mehrmals ein, um eine rustikale Kruste zu erzielen. Backt sie im nicht vorgeheizten Backofen:

 

Mittlere Einschubleiste

Umluft: 180°C ca. 30 Minuten

Ober- und Unterhitze: 180°C ca. 30 Minuten

 

 

Mehr Ideen gesucht? Dann schaut doch mal hier!

 

        

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.