Das weltbeste & einfachste Ciabatta


Cover_BROT_BackenJuchuuu, die Osterfeiertage stehen vor der Tür! Wie wäre es, die Zeit ein bisschen zum Backen zu nutzen? Wir haben hier unser Lieblingsrezept für das weltbeste (und einfachste) Ciabatta für euch. Das kriegt wirklich jeder hin, denn es geht schnell und man braucht nur wenige Zutaten!

Dieses Rezept und noch viele weitere unglaublich leckere Brotkreationen findet ihr übrigens auch im eBook „Brot backen“ (das es gerate sogar zum Oster-Sonderpreis gibt 😉 )!

 

Ciabatta

 

 

Für 1 Brot mit ca. 700 g

 

Zutaten:

500 g Weizenmehl Type 550 (Type 405 geht aber auch)

350 ml lauwarmes Wasser

1 Päckchen Trockenhefe

2 Teelöffel heller Balsamico-Essig

5 Teelöffel Salz

2 Esslöffel Olivenöl

 

 

Zubereitung:

 

  1. Gebt alle Zutaten in eine Rührschüssel (falls Ihr Weizenmehl Type 405 verwendet, nehmt erstmal nur 330 ml Wasser und gebt ggf. nach und nach soviel hinzu, bis der Teig bindet). Knetet den Teig mit den Knethaken des Handrührgerätes, bis ein elastischer, formbarer Teig entsteht. Sollte der Teig zu klebrig sein, fügt noch etwas Mehl hinzu. Sollte der Teig zu trocken sein, gebt tropfenweise Wasser hinzu.

 

  1. Formt aus dem Teig einen länglichen Laib Brot und legt diesen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Wer mag, kann den Teig leicht mit Mehl bestäuben, für den rustikalen Look.

 

  1. Lasst das Brot nun mit einem Tuch abgedeckt an einem warmen, zugfreien Ort 75 Minuten gehen. In dieser Zeit sollte sich das Volumen mehr als verdoppeln und im Inneren des Brotes bilden sich schöne große Poren. Backt das Brot im nicht vorgeheizten Backofen.

 

Mittlere Einschubleiste

Umluft: 175°C ca. 40 – 50 Minuten

Ober- und Unterhitze: 180°C ca. 40 – 50 Minuten

 

Tipp: Statt eines großen Ciabattas könnt ihr auch mehrere kleine Brote oder ca. 12 Ciabatta-Brötchen backen. Die Backzeit verkürzt sich dann natürlich. Falls ihr auf Vorrat backen wollt, könnt ihr einfach einen Teil der Brote oder Brötchen sofort nach dem Abkühlen einfrieren und bei Bedarf kurz wieder im Backofen aufbacken. Dann schmecken sie wie frisch gebacken! 🙂

 

Ciabatta

 

Entdeckt weitere tolle Brotrezepte in unserem Blog!

 

Saftiges Kichererbsen-Brot

Pesto Rosso Brot mit wenig Hefe & langer Gehzeit

Marokkanisches Gerstenschrot-Brot: super aromatisch und gesund

Ein Teig – 7 Brote

Süßes aus dem Brotbackautomaten: Amaretto-Mandel-Brot

Schnelles Walnussbrot

Eiweißbrot – Rezept für den Brotbackautomat

Dinkel-Joghurt-Brot aus dem Brotbackautomaten

Die 8 besten Brotrezepte für den Römertopf

Walnussbrötchen selbst backen

Das Krisenbrot: Brot backen ohne Mehl und Hefe

Sauerteigbrot aus dem Topf

Brot mit roten Linsen

Buttermilchbrot aus dem Tontopf (mit Geling-Garantie)

Blitzschnelles Kartoffel-Brot

Nordisches Buchweizen-Brot mit Skyr

Topfbrot

Brot mit nur 4 Zuaten

Schnelle Pizzabrötchen

Das weltbeste & einfachste Ciabatta

Das beste & schnellste Knäckebrot der Welt

Powerbrot mit Nüssen und Frühlingszwiebeln

Focaccia aus dem Topf

Low Carb Brot backen

Süßer Vanillestuten mit Haselnüssen

Dinkelbrot mit Haselnüssen

Goldenes Brot mit Mais und Hirse – im Topf gebacken

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.