Apfelkuchen schnell & einfach


Backen ist super. Aber manchmal erscheint es einfach zu aufwändig. Wie wäre es, einfach mal schnell was leckeres zu backen, mit wenig Aufwand und kinderleicht?    

Wir haben uns gedacht: Backen muss nicht lange dauern, also sammeln wir mal Rezepte, die wirklich ruck-zuck gehen, super easy sind und vor allem richtig gut schmecken. Heraus gekommen ist dieses Buch: Blitzschnell Kuchen backen      

 

Einige Blitz-Rezepte zeigen wir euch hier auf der Seite. Schaut euch also gern mal um! 😁        

 

Mehr schnelle Back-Ideen gibts z.B. hier:

 

 

      Jetzt aber zu unserrm Rezept des Tages:

 

 

 

Blitzschneller Apfelkuchen

           

 

Zutaten:  

100 g gemahlene Mandeln
 
 
200 g Dinkelmehl Type 630 (oder Weizenmehl Type 405)
 
1 Päckchen Vanillepuddingpulver (oder 35 g Speisestärke)
 
100 g Zucker
 
180 ml Öl, z.B. Raps- oder Sonnenblumenöl
 
100 ml Mineralwasser (mit Kohlensäure)
 
1 Päckchen Vanillinzucker
 
4 große Äpfel
 
2 Teelöffel Backpulver
 
150 g (veganer) Skyr 
 
1 Pr. Salz
 
1 Teelöffel Zimt

 

 

 

Zubereitung:

 

1. Zuerst die Äpfel entkernen und mit dem Gemüsehobel grob raffeln (ansonsten in feine Stifte oder dünne Scheiben schneiden – wie ihr es am liebsten mögt)

 

2. Alle Zutaten bis auf die Äpfel in eine Schüssel geben und verrühren. Zum Schluss die Äpfel unterrühren.

 

3. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte oder gefettete Springform geben und backen:

 

Mittlere Einschubleiste

Umluft: 160°C ca. 50 – 55 Minuten

Ober- und Unterhitze: 170°C ca. 55 Minuten  

 

Tipp: Nach dem Backen mit 10 Minuten in der Form ruhen lassen, dann die Springform entfernen und den Kuchen mit einem Handtuch bedeckt vollständig abkühlen lassen. Dann bleibt er schön saftig und lecker!

 

Mehr Ideen gesucht? Dann schaut doch mal hier!

 

    

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.