Schnell gebacken: Morgenland-Taler   Vor kurzem aktualisiert!


Leckere Plätzchen in Rekordzeit? Kein Problem! Wer nicht viel Zeit zum Backen hat, aber nicht auf selbstgebackene Plätzchen & Kekse verzichten will, für den haben wir da was: Unser Blitz-Backbuch Schnelle Plätzchen Rezepte.

 

Was uns wichtig war: Alle Plätzchen sollen so einfach und schnell gehen, dass jeder, der Lust aufs Plätzchenbacken hat, unkompliziert loslegen kann. Auch das Backen mit Kindern macht mit diesen wirklich einfachen Rezepten großen Spaß.

 

 

 

Als kleinen Vorgeschmack haben wir heute ein Rezept für euch, das wirklich einfach und vor allem schnell gebacken ist! Mit den raffinierten Zutaten sind diese mürben Kekse trotz wenig Arbeit ein echtes Highlight. Chai-Tee als Geheimzutat verleiht diesen Plätzchen nämlich ein tolles Aroma.

 

 

 

 

Also schnell losbacken und genießen!😘

 

Morgenland-Taler

Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten + Kühl- und Backzeit

Für ca. 50 Stücke

 

Zutaten:

Teig:

3 Beutel Chai-Tee Classic (ohne Schwarztee, z.B. von Yogi Tee)

280 g Mehl

200 g Margarine, geschmolzen

180 g Zucker

1 Esslöffel Speisestärke

1 Teelöffel Backpulver

3 Esslöffel Wasser

1 Prise Salz

Zum Verzieren:

50 g möglichst grobkörniger Zucker oder brauner Rohrzucker

 

Zubereitung:

 

1. Zunächst den Chai-Tee aus dem Beutel holen, fein mörsern und durchsieben, um ein wirklich feines Pulver zu erhalten.

 

2. Das Chai-Tee-Pulver zusammen mit allen übrigen Zutaten für den Teig zu einem Mürbeteig verkneten. Bei Bedarf können Sie etwas Wasser oder Mehl hinzugeben, bis der Teig nicht mehr klebt, sich aber gut kneten lässt. Ca. 30 Minuten kaltstellen.

 

3. Den Teig zu einer circa 4 cm dicken Rolle formen. Diese im grobkörnigen Zucker wälzen und anschließend in ½ cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und Backen.

 

Umluft: 160°C ca. 12 min.

Ober- und Unterhitze: 170°C ca. 12 min

 

 


Übrigens: Auf unserem Blog gibt es noch viele weitere Rezepte für leckere und besonders schnelle Plätzchen und Kekse, schaut doch mal rein.

Geniale Plätzchenrezepte findet ihr z.B. hier:

Schnell gebacken: Morgenland-Taler

Schnelle Pistazien-Pecan-Kekse

Teddybären-Plätzchen

Blitzschnelle Plätzchen: Haselnusskipferl

Protein-Vanillekipferl

Blitzplätzchen

…und natürlich hier – die besten Kekse überhaupt:

11 unwiderstehliche Plätzchen- & Pralinenrezepte zu Weihnachten


Plätzchen übrig? Dann backt doch einfach mit euren Keksen weiter!

Plätzchenreste sinnvoll verwerten


Mehr Ideen gesucht? Dann schaut doch mal hier!

 

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.