Backmischung im Glas: Schoko-Nuss-Plätzchen   Vor kurzem aktualisiert!


Geschenke selbst machen statt kaufen – das ist nicht nur ein Trend, sondern auch eine Herzens-Sache. Wir möchten euch ein paar Ideen vorstellen, mit denen Ihr tolle Geschenke zaubert.

Die Inspiration stammt aus unserem neuen Buch Geschenke aus der Küche.

Wir haben darauf geachtet, dass:

…die Rezepte einfach nachzumachen sind.

…Ihr keine ausgefallenen Zutaten braucht.

…Die Geschenkideen sich auch als Last-Minute-Geschenke eignen.

 

 

Heute starten wir mit Backmischungen im Glas!

Backmischungen im Glas sind ein Geschenk-Trend, der immer beliebter wird. Denn der Beschenkte kann die eigenen, leckeren Kuchen oder Plätzchen backen, wann immer ihm danach ist. Ganz frisch und lecker – aber ohne viel Aufwand.

 

So einfach gehts: 

 

Ihr benötigt für dieses Geschenkt vor allem ein schönes, fest verschließbares Glas (z.B. ein Weck- oder Schraubglas) und einige Zutaten. Aber keine Sorge, die meisten davon werdet ihr ohnehin zu Hause haben.

Im Glas schichtet ihr die trockenen Zutaten, so dass ein schönes Muster entsteht. Am besten füllet ihr das Glas randvoll, damit das schöne Schichtmuster beim Transport nicht leidet. Dann nur noch gut verschließen, hübsch verpacken und das Rezept dazulegen – fertig ist ein ganz persönliches, im wahrsten Sinne des Wortes süßes, Geschenk.

Wichtig: Legt unbedingt das Rezept dazu, damit der Beschenkte die Backmischung später auch richtig verwenden kann. Einen Vorschlag für ein Etikett findet ihr natürlich hier im Beitrag. Viele weitere Etiketten könnt ihr kostenlos unter https://wunder-kueche.de/downloads herunterladen.

 

 

 

Backmischung für Schoko-Nuss-Plätzchen


Zutaten für die Backmischung im Glas:

300 g Mehl

3 Esslöffel Kakaopulver

1 Teelöffel Backpulver

80 g brauner Zucker (alternativ brauner Zucker von Xucker)

80 g weißer Zucker (alternativ Erythrit)

1 Päckchen Vanillinzucker (oder zuckerfreier Vanillinzucker)

100 g Haselnuss-Schokolade, grob gehackt (oder zuckerfreie Nuss-Schokolade)

Zubereitung:

1. Das Mehl mit dem Backpulver und Kakao mischen und mit Hilfe eines Trichters in das Glas (ca. 750 ml Inhalt) füllen.

2. Den braunen Zucker darauf geben.

3. Weißen Zucker mit Vanillinzucker mischen und dazugeben. Die gehackte Schokolade darauf geben. Das Glas verschließen. Rezept ausdrucken und hübsch verpacken.

 

Rezept für den Beschenkten: 

Viele weitere Etiketten könnt ihr kostenlos unter https://wunder-kueche.de/downloads herunterladen.

 


Übrigens: Auf unserem Blog gibt es noch viele weitere Rezepte für leckere und besonders schnelle Plätzchen, schaut doch mal rein.

Geniale Plätzchenrezepte findet ihr z.B. hier:

Schnell gebacken: Morgenland-Taler

Schnelle Pistazien-Pecan-Kekse

Teddybären-Plätzchen

Blitzschnelle Plätzchen: Haselnusskipferl

Protein-Vanillekipferl

Blitzplätzchen

…und natürlich hier – die besten Kekse überhaupt:

11 unwiderstehliche Plätzchen- & Pralinenrezepte zu Weihnachten


Plätzchen übrig? Dann backt doch einfach mit euren Keksen weiter!

Plätzchenreste sinnvoll verwerten


Mehr Ideen gesucht? Dann schaut doch mal hier!

 

 

 


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert