Walnussbrötchen selbst backen


Selbst Brot und Brötchen backen macht Spaß und ist super lecker! Wir lieben besonders Brote und Brötchen mit knusprigen Nüssen drin.

Falls es euch genauso geht, solltet ihr einen Blick in unser neues Buch werfen: „Brot backen mit Körnern und Nüssen„. Darin findet ihr die besten Rezepte für richtig knackige Brote und knusprige Brötchen mit Walnüssen, Sonnenblumenkernen, Kürbiskernen, Macadamianüssen, Mandeln u.v.m.

 

Ein Rezept aus diesem Buch findet ihr hier. Nachbacken lohnt sich 😉 Lasst es euch schmecken!

 

Walnuss Krustenbrötchen

 

Zutaten für 8 Brötchen:

 

Teig:

150 g Walnüsse

230 g Haferflocken

250 g Roggenmehl Type 1150

450 ml lauwarmes Wasser

3 Teelöffel Salz

1 Päckchen Trockenhefe

30 g Sauerteig, getrocknet

 

 

 

Zubereitung:

  1. Röstet die Nüsse in einer Pfanne ohne Fett an und lasst sie abkühlen.
  2. Gebt nun alle Zutaten bis auf die Nüsse in eine Rührschüssel. Knetet den Teig 5 – 6 Minuten mit den Knethaken des Handrührgerätes. Lasst den Teig 20 Minuten abgedeckt gehen.
  3. Fügt die gerösteten Nüsse hinzu und knetet den Teig erneut für 5 Minuten.
  4. Formt aus dem Teig 8 dreieckige Laibe und legt diese auf ein mit Backpapier belegtes Backblech. Lasst sie weitere 40 Minuten gehen.
  5. Ritzt die Brötchen mit einem Messer mehrmals diagonal ein, um eine rustikale Kruste zu erzielen. Backt sie im nicht vorgeheizten Backofen.

Mittlere Einschubleiste
Umluft: 180°C ca. 30 Minuten
Ober- und Unterhitze: 180°C ca. 30 Minuten

 

 

Mehr Ideen gesucht? Dann schaut doch mal hier!

                   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.