Brot backen im Topf – Die Webseite zum Buch


Willkommen auf der Webseite zum Buch!

Liebe Leserinnen und Leser,

wir freuen uns, dass Sie hier sind.

Entdecken Sie alle Bilder zu den Rezepten im Buch & tolle Bonusrezepte.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Nachbacken und guten Appetit!

 

? P.S.: Danke, dass Sie sich für Green Print entschieden haben. Der Umwelt zu Liebe ?

 


 

Die Bilder zu den Rezepten im Buch


 

Die besten Brote mit Hefe

 

 

Goldenes Brot mit Mais und Hirse


Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Käse-Schinken-Brot mit Frühlingszwiebeln


Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Buchweizenbrot mit Sonnenblumen-Kruste


Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Helles Hafer-Amaranth-Brot


Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Malzbier-Brot

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Herrlich softes Milchbrot

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Lockeres Tomaten-Röstzwiebelbrot

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Aromatisches Brot mit Hafer und Buchweizen

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Focaccia aus dem Topf

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

5-Flocken-Brot

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Ballaststoffbrot mit Haferkleie

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Kartoffel-Speck-Brot mit Joghurt

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Brot mit Leinsaat und Sojaflocken

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Vollwertiges Brot mit Kürbiskernen und Knusperkruste

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Mediterranes Tomatenbrot

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Erdnussbrot

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Aroma-Brot mit Fichtennadeln

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Französisches Landbrot mit Hirse und Kräutern

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Brot mit würzigen Rauchmandeln

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Brot mit Dreierlei Urgetreide

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Wundervolles Tomaten-Paprika-Brot

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Herrliches Weißbierbrot

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Rote Bete-Feta-Brot

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Gerstenschrot-Brot mit orientalischer Note

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Glutenfreies Mais-Reis-Brot

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Dreikornbrot mit Kefir

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Chia-Haferflocken-Brot

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Hafer-Roggenbrot mit Walnüssen

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 


Köstliche Brote mit Sauerteig

 

Verführerisches Brot mit Buchweizen und Schwarzkümmel

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Saftiges Rüblibrot

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Roggenmischbrot aus dem Topf

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Reste-Brot mit Reis

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Urkorn-Brot

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Apfel-Walnussbrot

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Brot mit Weizenkeimlingen

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Kartoffelbrot

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Brot mit Buchweizen und gelben Linsen

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Haselnussbrot

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Sauerkraut-Speck-Brot

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Vollwertiges 4-Korn-Brot

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Weizen-Sauerteigbrot

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Fitnessbrot mit Superfoods

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Basmati-Sauerteig-Brot

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

 


Brote ohne Sauerteig und Hefe

 

Schnelles Dinkel-Bier-Brot

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Buttermilchbrot mit Knusperkruste

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Saftiges Brot mit bunten Kernen

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Hafer-Dinkelbrot ohne Kneten

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Schinken-Krustenbrot mit Bier

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Grünes Hafer-Erbsenbrot

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Brot mit Buttermilch und Sonnenblumenkernen

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Joghurt-Cashew-Brot

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Azteken-Brot

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Kerniges Frühstücksbrot

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

 


Eiweißbrote

 

Buchweizen-Ricotta-Brot

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Saatenbrot, glutenfrei und Low Carb

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Brot mit buntem Nuss-Mix

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Cashew-Knusper mit köstlichen Soja- und Haferflocken

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Kürbiskern-Brot mit Reis und Hirse

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Knuspriges Walnussbrot

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Low Carb Erdnussbrot

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Vital-Brot mit Weizenkeimlingen

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Sonnenblumen-Brot mit Gerste und gelben Linsen

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Eiweiß-Kick mit Amaranth

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Joghurtbrot mit Protein-Flocken

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Superfood-Brot mit Hanfsamen und Mandelmehl

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Kräuterbrot – Low Carb und glutenfrei

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Guten Abend Brot

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Buttermilch-Mehrkornbrot mit knuspriger Kruste

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Sesam-Joghurt-Brot

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 


Süße Brote

 

Süßes Buttermilch-Quark-Brot mit Cranberries

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Pecannuss-Stuten mit Ahornsirup

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Vanille-Kardamom-Brot

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Wunderbares Mohnbrot

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Zartes Dinkelbrot mit Mandelmilch

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Schnelles Quarkbrot

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Amaretto-Genuss

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Aprikosen-Stuten

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Rosinenstuten wie von Oma

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 

++++++++++++++++++++++++++++

Vanille-Protein-Brot

Klick auf’s Bild zum Vergrößern 


 

 

Bonusrezepte: Leckere Aufstriche & Dips

Diese Rezepte sind ein Auszug aus unserem Bestseller
WUNDERBARE GESCHENKE AUS DER KÜCHE


Nussnougatcreme

Klick auf’s Bild zum Vergrößern

 

Zutaten:

35 g Öl

125 g Margarine oder Butter

40 g Puderzucker

40 g flüssiger Honig

1 Päckchen Vanillinzucker

100 g Haselnüsse, geröstet und gemahlen

40 g Kakaopulver

1 Esslöffel Sahne oder Kondensmilch

Zubereitung:

Alle Zutaten in eine Schüssel geben, langsam über dem Wasserbad erhitzen und verrühren, bis eine geschmeidige, homogene Masse entsteht. In ein Glas abfüllen und im Kühlschrank aufbewahren.

Tipp: Schmecken Sie die Nussnougatcreme sofort ab und fügen Sie auf Wunsch noch etwas Puderzucker oder Kakaopulver hinzu – ganz nach Ihrem Geschmack.

 


Weiße Schokoladencreme

Klick auf’s Bild zum Vergrößern

 

Zutaten:

150 g weiche Butter, ungesalzen

75 g weiße Schokolade

60 g Puderzucker

3 Tropfen Backaroma Butter-Vanille

2 Esslöffel Öl

Zubereitung:

Die Schokolade behutsam schmelzen, z.B. über dem heißen Wasserbad. Abkühlen lassen, so dass sie noch flüssig, aber nicht mehr warm ist. Dann alle Zutaten gut verrühren. In ein hübsches Glas füllen und im Kühlschrank fest werden lassen. Bitte im Kühlschrank aufbewahren.


Tipp:
Schmeckt ebenfalls hervorragend mit Zartbitter-Schokolade, Vollmilch, Kaffe-Sahne-Schokolade oder Nussnougat-Schokolade!

 


Erdnussbutter

Klick auf’s Bild zum Vergrößern

 

Zutaten:

400 g Erdnüsse geröstet und gesalzen
1 Teelöffel Zucker (alternativ können Sie auch Xylit, Erythrit oder Streusüße verwenden)
1 Esslöffel Erdnussöl (alternativ Raps- oder Sonnenblumenöl)


Zubereitung:

1. Die Erdnüsse in ein Sieb geben und unter fließendem Wasser etwas abbrausen, um überschüssiges Salz abzuwaschen. Abtropfen und trocknen lassen.

2. Die Erdnüsse mit dem Zucker in den Mixer geben und 30 Sekunden auf mittlerer Stufe zerkleinern

3. Das Öl zufügen und 10 Sekunden auf mittlerer Stufe mixen. Die Masse mit einem Löffel nach unten schieben und auf höchster Stufe fein mahlen, bis eine cremige Masse entsteht.

4. In ein sauberes, fest schließendes Glas füllen.

Tipp: Je nach Leistungsfähigkeit Ihres Mixers kann es sein, dass er sich mit dieser zähen Masse schwer tut. Mixen Sie dann in kurzen Intervallen, bis die Erdnussmasse cremig ist, und gönnen Sie Ihrem Mixer immer wieder Pausen. Sobald der Motor beginnt, deutlich warm zu werden, schalten Sie ihn ab und warten Sie, bis er wieder abgekühlt ist. Mixen Sie erst danach weiter!


Kichererbsen-Crème

Klick auf’s Bild zum Vergrößern

Zutaten:

1 Knoblauchzehe
240 g Kichererbsen (aus der Dose)
½ Bund Koriandergrün
100 g Joghurt
2 Esslöffel Erdnussbutter
½ Teelöffel Kreuzkümmel
1 Teelöffel Salz
Chilipulver

Zubereitung:

1. Die Knoblauchzehe im Mixer zerkleinern, die Kichererbsen abtropfen lassen und dazugeben. Joghurt zufügen.

2. Erneut mixen, bis die Kichererbsen weitgehend zerkleinert sind. Alle übrigen Zutaten zufügen und untermixen. Abschmecken.

3. Das Koriandergrün grob kleinschneiden und ebenfalls zugeben. Nochmals wenige Sekunden mit mixen.

4. Die Crème sofort servieren oder zum Aufbewahren im Kühlschrank lagern, maximal 4 – 6 Tage aufbewahren.


Rosmarin-Honig

 

Klick auf’s Bild zum Vergrößern

 

Zutaten:

125g flüssiger Honig, möglichst klar (darf gern würzig sein, z.B. Waldhonig)

1 Zweig Rosmarin, ca. 12 – 15 cm lang

Zubereitung:

Den Honig in ein Glas füllen, den Rosmarinzweig waschen, gut trocknen lassen und in den Honig geben. Vor dem Essen oder Verschenken 2 Wochen durchziehen lassen.


Walnussbutter

Klick auf’s Bild zum Vergrößern

Zutaten:

200 g weiche Butter, gesalzen

100 g Walnüsse

1 Teelöffel Salz

3 Essölffel Walnussöl (Alternativ ein anderes, neutrales Öl)

Zubereitung:

Die Walnüsse rösten und abkühlen lassen, dann im Mixer fein zerkleinern. Mit der Butter, dem Salz und dem Öl verrühren. In ein Glas füllen und verschließen. Bitte im Kühlschrank aufbewahren.


Tomaten-Feta-Dip

Klick auf’s Bild zum Vergrößern

Zutaten:

150 g getrocknete Tomaten in Öl

200 g Fetakäse

1 Teelöffel Salz

1 gestr. Teelöffel Paprikapulver

½ Knoblauchzehe

Zubereitung:

1. 5 Esslöffel Öl der Tomaten abnehmen, den Rest weggießen.

2. Die Tomaten mit dem Öl und der halben Knoblauchzehe im Mixer zerkleinern.

3. Den Feta mit einer Gabel zerdrücken. Mit Salz, Paprikapulver und der Tomatenpaste mischen.

4. In ein Glas füllen und verschließen. Bitte im Kühlschrank aufbewahren.


Bärlauch-Creme

Klick auf’s Bild zum Vergrößern

 

Zutaten:

240 g Frischkäse

50 g Bärlauch

½ Teelöffel Pfeffer

1 Teelöffel Salz

2 Esslöffel Mineralwasser

1 Teelöffel Zitronensaft

1 Prise Paprikapulver (nach Belieben)

Zubereitung:

1. Den Bärlauch gründlich waschen und abtropfen lassen (am besten trocken schleudern).

2. Bärlauch kleinschneiden.

3. Mit den übrigen Zutaten mischen und in ein Glas füllen.

4. Den Dip gut verschlossen im Kühlschrank lagern.

 

 


 

Limetten-Basilikumbutter

Klick auf’s Bild zum Vergrößern

Zutaten:

200g weiche Butter, gesalzen

¼ Teelöffel Salz

1 Teelöffel abgeriebene Schale einer unbehandelten Limette

2 Esslöffel Basilikum, gehackt (frisch oder tiefgekühlt)

½ Teelöffel Knoblauch, fein gehackt

 

Zubereitung:

Alle Zutaten gründlich mischen. In ein Glas füllen und verschließen. Bitte im Kühlschrank aufbewahren.


Pesto Rosso

Klick auf’s Bild zum Vergrößern

 

 

Zutaten:

250 g getrocknete Tomaten in Öl, abgetropft

35 g Sonnenblumenkerne oder Pinienkerne, geröstet

70 ml Öl (aus dem Tomaten-Glas)

1 Teelöffel Salz

¼ Teelöffel Pfeffer (nach Belieben auch mehr)

Zubereitung:

1. Alle Zutaten bis auf das Öl in den Mixer geben. 10 Sekunden auf mittlerer Stufe zerkleinern, mit einem Löffel nach unten schieben.

2. Erneut auf mittlerer Stufe hacken. Dabei das Öl durch die Deckelöffnung einfließen lassen. Mixen, bis eine homogene Crème entsteht.

3. In saubere, fest schließende Gläser füllen. Das Pesto ist im Kühlschrank mindestens 2 Wochen haltbar.


Pesto Genovese

Klick auf’s Bild zum Vergrößern

 

 

Zutaten:

100 g Pinienkerne

100 g Basilikum

2 Knoblauchzehen

1 Teelöffel Salz

½ Teelöffel Pfeffer

75 g Olivenöl

Zubereitung:


1. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten und abkühlen lassen.

2. Alle Zutaten bis auf das Öl in den Mixer geben. Ca. 10 Sekunden auf mittlerer Stufe zerkleinern, mit einem Löffel oder Spatel nach unten schieben. Erneut auf mittlerer Stufe hacken. Dabei das Öl durch die Deckelöffnung einfließen lassen. Mixen, bis eine homogene Crème entsteht.

3. In saubere, fest schließende Gläser füllen. Das Pesto ist im Kühlschrank mindestens 2 Wochen haltbar.

 


Weitere Rezepte rund ums Kochen & Backen

…finden Sie in unserem Blog. Schauen Sie doch mal rein und entdecken Sie leckere Ergänzungen zu Ihrem frisch gebackenen Brot, z.B.

 

Beeren-Chia-Marmelade

 

Erdbeerlust mit Beeren-Marmelade mit Minze, Erdbeer-Kirsch-Aufstrich ohne Kochen und Chutney

 

Minz-Guacamole

 

Paprika-Möhrenceme-Suppe

 

Schnelle Rucolacreme-Suppe

 

 

Suppe mit gerösteten Tomaten und Paprika

 

Sommerliches Gurkensüppchen

 

Blitz-Salat aus dem Mixer

 

Sommersalat für die Bikinifigur

 

Salat unter 200 Kalorien

 


Tipps & Tricks zum Brotbacken

 

 

  • „Ich mag es nicht, wenn Brot nach Hefe schmeckt. Um das zu verhindern, gebe ich 1 bis 2 Teelöffel Balsamico-Essig in den Teig. Das neutralisiert den Hefegeschmack.“ (Zuschrift unserer Leserin Corinna W.)

 

  • „Mir ist es immer wieder passiert ist, dass meine Brotteige nicht aufging. Dann kam ich dahinter, dass ich dazu neige, zu warmes Wasser zu nehmen. Seitdem verwende ich einfach kaltes Wasser und lasse den Teig dafür etwas länger gehen. So klappt es immer.“ (Zuschrift unseres Lesers Marcel L.)

 

  • „Da ich Single bin, backe ich meist nur kleine Brote bis ungefähr 500g. Dazu halbiere ich beispielsweise Rezepte für größere Brote und reduziere die Backzeit um 10 Minuten. Ich backe diese Brote in einem kleineren Topf oder auch mal in einer Auflaufform. Beides funktioniert gut.“ (Zuschrift unserer Leserin Christina O.)

 

  • „Wenn ich es eilig habe, verkürze ich die Gehzeit wie folgt: Den Brotteig in den Topf füllen, Deckel drauf, dann den Topf in das mit warmem Wasser gefüllte Waschbecken stellen. Verkürzt die Gehzeit um 1/4 bis die Hälfte. Einfach nach der halben Gehzeit mal nachsehen, ob sich der Teig schon verdoppelt hat. Dann kann er schon in dien Ofen!“ (Zuschrift unseres Lesers Jan B.)

 

  • „Den Geschmack von Sauerteig mag ich zwar, aber mit frischem Sauerteig habe ich kein Glück. Daher backe ich Rezepte mit Hefe, und gebe ein bis zwei Esslöffel Apfelessig in den Teig. Der Geschmack ist dann fast wie ein Sauerteigbrot!“ (Zuschrift unserer Leserin Marie-Clara P.)

 

  • „Ich backe gern mit Sauerteig und habe selbst einen gezüchtet. Damit ihn ihn nicht ständig füttern muss, habe ich ihn in Eiswürfelformen eingefroren. So kann ich mir immer nach Bedarf Portionen entnehmen.“ (Zuschrift unserer Leserin Elisabeth S.)

 

  • Damit unser Brot nicht austrocknet, lagern wir es – eingeschlagen in ein Geschirrtuch – im selben Topf, in dem es auch gebacken wird. (Zuschrift unseres Lesers Peter M.)

 


 

Mehr Ideen zum Backen gesucht? Dann schauen Sie doch mal hier!