Sommersalat unter 200 Kalorien – so geht abnehmen!


5_2_HauptgerichteAbnehmen kann so einfach sein, z.B. mit der 5:2-Formel: 5 Tage normal essen und 2 Tage fasten. Wobei „fasten“ bedeutet, dass ihr höchstens 500 (Männer 600) Kalorien am Tag zu euch nehmt.

Es funktioniert wirklich. Wie genau es geht, was ihr beachten solltet und viiiiiele Rezepte könnt ihr in unserem eBook „Erfolgreich abnehmen mit der 5:2-Diät“ nachlesen. Das gibt’s aktuell übrigens zum Einführungspreis von nur 0,99!! 😉

Was ihr aber auf jeden Fall hier schon finden könnt, ist eins unserer Lieblingsrezepte für Fastentage: Ein leckerer, sommerlicher Salat, der garantiert keine Wünsche offen lässt.

Aber auch für alle, die nicht fasten, sondern einfach nach spannenden und kreativen Rezeptideen für den Sommer suchen, ist dieser Salat super. Er passt mit seinen feinen Aromen und der schönen Textur der Granatapfelkerne perfekt zum Grillen oder eignet sich als gesunder, kalorienarmer Snack im Büro (nehmt dann bitte das Dressing in einer extra Dose mit und gebt es erst kurz vor dem Servieren hinzu).

 

 

Spinatsalat mit Granatapfelkernen

 

Insgesamt ca. 200 Kilokalorien

Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten

Für 1 Portion als Hauptgericht oder 2 Portionen als Beilage

 

 

Zutaten:

85 g Hähnchenbrustfilet

1 Prise Currypulver

150 g frischer Blattspinat

2 Frühlingszwiebeln

2 Teelöffel Öl

2 Teelöffel Himbeeressig (alternativ heller Essig)

1 Spritzer Zitronensaft

1 Esslöffel Wasser

1 Prise Salz

Etwas Pfeffer

1 Granatapfel

 

Zubereitung:

 

1. Bepinselt das Hähnchen mit einem Teelöffel Öl. Bratet es in einer Pfanne von beiden Seiten schön braun an. Nehmt es aus der Pfanne, schneidet es in Stücke (kontrolliert dabei, dass es wirklich durchgebraten ist – ansonsten nochmal kurz ab in die Pfanne). Mit Salz und Pfeffer sowie einer Prise Currypulver würzen. Und dann stellt ihr das Fleisch am besten warm.

 

2. Nun die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und das Dressing aus dem übrigen Öl, Wasser, Himbeeressig, Zitronensaft, Salz und Pfeffer anrühren.

 

3. Den Granatapfel halbieren und die Kerne mit einem Teelöffel herauskratzen.

 

4. Den Blattspinat waschen und trockenschleudern, mit dem Dressing sowie dem Bratsaft vom Hähnchen mischen und das Hähnchen darauf anrichten. Mit den Granatapfelkernen garnieren.

 

Tipp: Statt Hähnchen passt auch Räuchertofu sehr gut zu diesem Salat!

 

 

spinach-791629_640

 

 

 

 

 

 

P.S.: Mehr leckere Rezeptideen mit extra-wenigen Kalorien findet ihr übrigens in unserer Reihe 5:2-Diät. Klickt euch rein und lasst euch inspirieren! 🙂

5_2_Suppen      5_2_Desserts1      5_2_Hauptgerichte      5_2_Unterwegs      5_2_Salat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.